Cover e-Book Immobilienkauf in KroatienEine Ferienwohnung in Kroatien wäre toll, oder? Wie werden Sie Eigentümer einer solchen Wohnung? Welche Mittel müssen eingesetzt werden? Wie funktioniert die Vermietung einer Ferienwohnung am besten? Und welche Sicherheit habe ich, wenn ich eine Ferienwohnung in Kroatien kaufe?

Immobiliensuche

Am Anfang steht die Immobiliensuche. Internetportale, Anzeigen in einer Zeitschrift wie „BELLEVUE“ bieten einen ersten Einblick. Dennoch kommen Sie nicht umhin, die Wohnung vor Ort anzusehen. Nutzen Sie Angebote wie Tage der offenen Tür, besichtigen Sie Ferienimmobilien vor Ort. Fühlen Sie sich wie ein Gast in der eigenen Wohnung. Nur dann haben Sie auch den richtigen Eindruck wie sich Ihre Gäste später in der Wohnung fühlen werden.

Immobilienkauf

In Kroatien läuft der Immobilienkauf (fast) so wie in Deutschland ab. Es wird ein Kaufvertrag vor einem kroatischen Notar abgeschlossen. Der Notar stellt den Antrag auf Eintragung im Grundbuch. Dann erfolgt die Eintragung im Grundbuch.

Grundbuchblatt

Wenn Sie eine Wohnung in Kroatien kaufen wollen, dann ist ganz besonders wichtig auf das Vorliegen aller Genehmigungen zu achten. Gerade bei einem Appartement an der Küstenlinie ist dies wichtig. Nur sehr selten wird dort die Genehmigung zur Aufteilung eines Hauses in Teileigentum, in Kroatien die Parifizierung genannt, erteilt. Wenn aber diese Genehmigung vorliegt, dann wird für jede Wohnung auch ein eigenes Grundbuchblatt angelegt.

Sicherheit beim Immobilienkauf

Durch die Eintragung im Grundbuch und das Vorhandensein eines Katasters entsteht für Käufer eine sehr gute Sicherheit beim Kauf von Immobilien. Dennoch bietet es sich an einen Rechtsanwalt zu konsultieren, um das Vorhandensein von Genehmigungen und die Eintragungen im Grundbuch prüfen zu lassen. Achten Sie auch darauf, dass die Verträge, die Sie unterschreiben sollen, zweisprachig vorliegen und die Übersetzungen von einem amtlichen Dolmetscher stammen. Am Ende zählt der kroatische Vertrag und nicht die deutsche Übersetzung.

Vermietung

Der Kauf einer Ferienimmobilie in Kroatien kann ein lohnendes Investment sein. Der Ertrag hängt an der Zahl der Wochen, die vermietet werden. Typischerweise rechnen sich Ferienwohnungen ab einer Vermietung von etwa 145 Tagen. Bei einer Vermietung von ca. 20 Wochen, also in etwa der Sommersaison von Anfang Mai bis Ende September, lassen sich oft die Kosten für die Finanzierung und die Nebenkosten abdecken.

Weitere Informationen

Bei Victor Investment können Sie ein e-Book zum „Immobilienkauf“ in Kroatien bestellen mit vielen weiteren Informationen rund um den Immobilienkauf in Kroatien.

www.victor-investment.de