Bild1.1Eindeutiges Kaufsignal für Ferienwohnungen in Istrien: Die Übernachtungszahlen steigen.

Besonders aus den Ländern Slowenien und Italien (je +200.000), Österreich (+300.000) und Deutschland (+400.000) sind die Übernachtungszahlen und Gästezahlen in Istrien gestiegen. Das bedeutet für die Eigentümer von Ferienwohnungen, dass die Auslastung der Wohnungen steigt. Ein deutlicheres Kaufsignal für den Erwerb einer Ferienwohnung kann es nicht geben.

Lesen Sie mehr.